Wählen wie die Erwachsenen- Schülerinnen und Schüler der Ganztagshauptschule Achenbach nehmen an der U16-Wahl teil

Knapp zwei Wochen vor der Kommunalwahl 2020 besuchten Vertreter des Jugendparlamentes der Stadt Siegen die Ganztagshauptschule Achenbach. Mit dabei hatte das Jugendparlament einen Bauwagen, vollgepackt mit Informationen zur Kommunalwahl, sowie ein mobiles Wahllokal. Klassenweise suchten die Schülerinnen und Schüler den Bauwagen auf und informierten sich über die Parteien und Kandidaten, die sich am 13.09.2020 in Siegen zur Wahl stellen. Anschließend hatten alle Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, an der U-16 Wahl teilzunehmen. Bei dieser an einer Vielzahl von Schulen durchgeführten Wahlsimulation für unter 16-Jährige werden die gleichen Wahlzettel verwendet wie bei der richtigen Wahl. Zwar hat diese Wahl keinen Einfluss auf den Ausgang der echten Kommunalwahl, allerdings zeigt es der Politik und der Gesellschaft wie Kinder und Jugendliche wählen würden. Für die Schülerinnen und Schüler war die Teilnahme an dieser Wahl eine neue und spannende Erfahrung.

Neben der Wahl am Bauwagen führten die engagierten Mitglieder des Jugendparlamentes in mehreren Klassen einen interessanten Workshop zum Thema Kommunalpolitik durch. In diesem Workshop wurde auf die Aufgabenbereiche und die Organisation der Kommunalpolitik eingegangen. Die Schülerinnen und Schüler erkannten, dass die Entscheidungen der Kommunalpolitik durchaus einen Einfluss auf das eigene Leben haben.