Elternbrief vom 15.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
nach langer Lockdownphase und Distanzunterricht beginnt nun ab kommenden Montag, 22.02.2021, der Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen 10.
Alle weiteren Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 9 werden weiterhin in Distanz unterrichtet. Für diese Schülerinnen und Schüler gilt eine tägliche Meldepflicht bis 10.00 Uhr morgens und eine tägliche Abgabepflicht der erledigten Tagesaufgaben bis 15.00 Uhr.
Die bearbeiteten Aufgaben sind sorgfältig aufzubewahren und am ersten Präsenzschultag in die Schule mitzubringen. Alle Aufgaben unterliegen einer Leistungsbewertung.
Darüberhinaus besteht nach wie vor ein Notbetreuungsangebot für Schülerinnen und Schüler  der Klassen 5 und 6. Dafür muss ein erneuter Antrag gestellt werden.
Sobald uns neue Informationen zum weiteren Schulbetrieb vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.
KOSTENÜBERNAHME FÜR DIGITALE ENDGERÄTE, BEI ANSPRUCH AUF GRUNDSICHERUNG NACH SGB II DUCH DIE JOBCENTER !
Schülerinnen und Schüler, deren Familien auf die Grundsicherung angewiesen sind, dürfen in der Corona-Pandemie nicht abgehängt werden. Falls Sie Anspruch auf ein Gerät haben, melden Sie sich bitte zu den bekannten Bürozeiten in der Schule.
Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!
Christoph Henrichs
Schulleiter