Besuch der Klasse 10a bei den Schäfer Werken auf dem Pfannenberg

Am 13. Juni 2019 waren insgesamt 17 Schüler und Schülerinnen der Klasse 10a zu Besuch bei der Firma Schäfer Werke in Neunkirchen auf dem Pfannenberg. Begleitet wurden sie von Ihren Lehrerinnen Nicole Zinke und Katja Missner-Bresch.

Empfangen wurden die Schüler und die Lehrerinnen von den Herren Weber und Göldner, beide für den Personalbereich bei Schäfer zuständig. Durch zwei Image-Filme erhielten die Schüler vorerst einen guten Überblick über das Unternehmen. Film eins informierte über die Historie des Standortes Pfannenberg. Hier befand sich in der Vergangenheit die tiefste Eisenerzgrube Europas. Ein zweiter Film veranschaulichte das aktuelle Produktportfolio der Schäfer Gruppe. Bei der anschließenden Diskussion erfuhr die Gruppe, dass Schäfer aktuell 60 Auszubildende in verschiedenen Berufen im kaufmännischen und technischen Bereich ausbildet. In zwei Gruppen aufgeteilt, führten die Herren Weber und Göldner die Schüler und die Lehrer durch die verschiedenen Produktionsbereiche der Schäfer Werke. Damit ging ein sehr informativer und interessanter Besuch zu Ende, der dem einen oder anderen diesen attraktiven Ausbildungsbetrieb näher gebracht hat.

Die Schäfer Werke Gruppe ist als Familienunternehmen mit langer Tradition Teil der Schäfer Gruppe mit über 10.000 Mitarbeitern, zu der auch SSI Schäfer und der Schäfer Shop gehören. Die Schäfer Werke Gruppe ist mit ihren diversifizierten Geschäftsbereichen weltweit tätig. Zu den Geschäftsbereichen gehören ein Stahl-Service-Center, die Herstellung von Lochblechen, die Produktion von Bierfässern sowie eine Fabrik mit Fertigung von Stahlschränken u.a. für den IT-Bereich. Die Gruppe produziert an drei Standorten, in Neunkirchen, Betzdorf sowie Ledec in der Tschechischen Republik.

Die Schäfer Werke zählen mit zu den führenden Ausbildungsunternehmen in NRW und bieten ihren Auszubildenden gute Chancen für die Zukunft.